„Wildbeergelee“

Yipiieeh!!! Endlich ist es mir gelungen ein Gelee herzustellen, das auch fest genug wird, um auf dem Brötchen zu bleiben :-)

Angeregt von der Namenswahl des bekannten Herstellers aus dem Norden Deutschlands, habe ich die Bezeichnung Wildbeere übernommen, obwohl weder im Marmeladenregal des Supermarktes noch bei mir wirklich „wilde“ Beeren im Gelee sind. Bei mir ist es eine Mischung aus schwarzen Johannisbeeren, Himbeeren und Brombeeren. Den Namen möchte ich daher noch ändern, aber etwas stimmiges ist mir noch nicht eingefallen, daher bleibt es für dieses Jahr bei Wildbeere. Mit dem Geschmack bin ich dagegen sehr zufrieden. In den letzten Jahren war das Gelee einfach zu „laufig“, aber nun ist es tatsächlich fest geworden.

Damit ist die „Marmeladenkollektion“ für dieses Jahr wahrscheinlich schon vollständig: Pfirsich, Erdbeere, Erdbeer-Pfefferminz, Wildbeere.

M-2015_05 - Wildbeergelee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.