Der Garten ist meine Geschichte

Ein Geschichtenerzähler muss seine Figuren gut kennen, bevor er sie in seine Geschichte lässt. Er ruft die schillerndsten und finstersten Figuren zusammen. Von der gütigen Großmutter bis zum heimlichen Bösewicht. Aber sobald er das Wort ENDE schreibt, ist es vorbei und er ist seine Figuren wieder los. Als Gärtner lebe ich mit meinen Figuren. Umso … Der Garten ist meine Geschichte weiterlesen

Wegsteine

Ich habe mittlerweile eine regelrechte Allergie gegen Kalendersprüche. In jedem Leben gibt es Situationen, die ausweglos erscheinen. Mir hat in solchen Situationen noch nie ein Satz à la „Wird schon wieder“ geholfen. Ganz im Gegenteil! Ein Satz, der gut in diese Kategorie passt ist: Auch aus Steinen, die Dir in den Weg gelegt werden, kannst … Wegsteine weiterlesen

Künstlergarten (1): Beatrix Potters Hill Top Farm (Besuch September 2018)

Ich habe mir einen lange gehegten Wunsch erfüllt und bin in den Lake District gefahren, um den Garten von Beatrix Potter zu besuchen. Beatrix Potter (1866 – 1943) hat von Kindheit an Aquarelle gemalt. Später hat sie dann begonnen auch Geschichten zu ihren Bildern zu erfinden und aufzuschreiben. Viele Jahre lang hat sie gegen den … Künstlergarten (1): Beatrix Potters Hill Top Farm (Besuch September 2018) weiterlesen

Marmeladerie – Plötzlich Selbstversorger

Bei dem Stichwort Selbstversorgung habe ich immer Bilder von hart arbeitenden Bäuerinnen im Kopf, die tagein, tagaus lange Reihen an Kohlköpfen, Stangenbohnen und anderen Gemüsen bis hin zu den Radieschen für die Dekoration des Abendessens hegen und pflegen. Und wenn die Ernte eingebracht ist, geht es weiter mit nächtelangem Einkochen oder anderen Haltbarmachungstechniken. Es ist … Marmeladerie – Plötzlich Selbstversorger weiterlesen

Henry David Thoreau „Walden oder Ein Leben in den Wäldern“

Ich vermute einmal, dass fast jeder, der sich mit Themen wie „Leben mit der Natur“ beschäftigt früher oder später auf Henry David Thoreaus „Walden oder Ein Leben in den Wäldern“ trifft. Jedes Mal wenn mir in den letzten 10 Jahren dieses Buch begegnet ist, wurde eine andere Facette vorgestellt aber letztlich war es immer Begeisterung … Henry David Thoreau „Walden oder Ein Leben in den Wäldern“ weiterlesen

Der Traum vom einfachen Leben

Ich genieße es im Sommer zum Frühstück auf der Terrasse zu sitzen. Sobald ich mit einem Tee, frischen Brötchen und der selbstgemachten Marmelade dort sitze, frage ich mich, was ich tun könnte, damit es öfter so ist. Ein einfaches Leben, das jeden Morgen mit einem Frühstück in Ruhe und Gelassenheit beginnt. Dann mit sinnvoller Arbeit … Der Traum vom einfachen Leben weiterlesen

Reginald Arkell: Pinnegars Garten

Schon der erste Satz begeistert! Es war einer dieser milden Herbsttage, an denen sich der Frühnebel im Laufe des Vormittags in sanften, durchdringenden Nieselregen verwandelt und Wasser von jedem Blatt tropft; nicht mehr Sommer und noch nicht Herbst; nur eine kleine Pause zwischen den Jahreszeiten mit dem Besten, was beide zu bieten hatten: nicht zu … Reginald Arkell: Pinnegars Garten weiterlesen

Brooke Davis: Noch so eine Tatsache über die Welt

Ich habe das Buch „Noch so eine Tatsache über die Welt“ aufgrund verschiedener positiver Kritiken gekauft und bin begeistert und beeindruckt zugleich. Brooke Davis hat an der University Canberra creative writing studiert, und Wow!, wenn es das ist, was man dort lernt, dann will ich auch dorthin! Das Buch beginnt damit, dass der Hund der … Brooke Davis: Noch so eine Tatsache über die Welt weiterlesen

Ilga Eger: Ein Jahr im Garten

Ilga Eger ist gelernte Kommunikationsdesignerin* und begeisterte Gärtnerin. Beides merkt man ihrem Buch an. Das Buch ist zusammen mit einem Film als Gartenprojekt entstanden. Es gibt auch eine Homepage dazu. Alles drei ist gleichermaßen wunderschön und ganz anders als sonstige Gartenbücher. Ilga Eger hangelt sich mit vielen wirklich hilfreichen Informationen und philosophischen Gedanken entlang eines … Ilga Eger: Ein Jahr im Garten weiterlesen