Märzwinter

Zum dritten Mal verspricht die Wettervorhersage, dass es am nächsten Wochenende über 10 Grad warm wird und der Frost vorbei ist. Doch kaum beginnt die neue Woche, relativiert sich diese Aussicht von Tag zu Tag so ein wenig und als das Wochenende dann tatsächlich da ist, nehme ich dann doch wieder die Winterjacke von Haken, wenn ich morgens mit dem Hund zum Brötchenholen los gehe.

Heute war es bis zum Nachmittag tatsächlich richtig sonnig. Kaum war dann die Zeit für den Besuch im Straßencafé gekommen, zogen Wolken auf und ein kalter Wind pfiff um die Nase. Nach dem sehr milden Dezember und Januar ist in diesem Jahr wohl der März ein Wintermonat.

In meinem Garten haben viele Pflanzen, die im Februar schon in Aufbruch-Stimmung waren sicherheitshalber noch einmal in den Wintermodus gewechselt und hocken mit fast geöffneten Blüten am Boden. Die Schlüsselblume ist noch nicht weiter als schon im Januar und die Kugel-Primeln wirken als wollten sie sagen „wir sind noch gar nicht da“.

GG-2016_13

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.