Erdbeeren

Es ist Juni und das Gartenjahr beginnt sich vom Säen zum Ernten zu wandeln. Ich ernte heute Erdbeeren. Auch wenn es nicht die eigenen sind, sondern die des örtlichen Erdbeer-Bauern. Es lässt sich einfach nicht alles im eigenen Garten in ausreichender Menge anbauen. Zumindest für mich nicht. Aber in 5 Kilometer Entfernung gibt es einen Erdbeer-Bauern und dort ernte ich die Erdbeeren für den heutigen Marmeladen-Topf.

Ich brauche zwar zusätzlich zur Verarbeitung auch noch die Zeit zum Pflücken aber da die Erdbeeren frisch vom Feld sind und sozusagen jede einzelne handverlesen ist, habe ich so gut wie keinen Abfall.

Zum Abfüllen nehme ich – so lange es nur für mich ist – zum großen Teil gebrauchte Gläser. Ich habe mir aber inzwischen auch eine Kiste neue Gläser gekauft. Ich war überrascht wie riesig die Auswahl an Formen und Größen ist. Ich habe mich dann schließlich für ein niedriges Glas entschieden, aus dem man die Marmelade restlos heraus bekommt. Es ist einfach zu Schade, wenn die selbst gemachte Marmelade in Ecken in Rillen des Glases hängen bleibt. Außerdem habe ich ein „erfrischend altmodisches“ Glas entdeckt. Ich habe den Eindruck dass „früher“ (also die Zeit, die für mich früher ist) Marmelade einfach in Gläsern war und nicht erst eine internationale Maarketing-Abteilung über Farben und Formen entschieden hat.

Zu diesem „früher“ passt wunderbar meine neue Erdbeermarmelade.

M-2015_03a - Erdbeere M-2015_03b - Erdbeere M-2015_03c - Erdbeere M-2015_03d - Erdbeere

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.