Tomaten anbinden: Schnüre statt Spiralstangen

In diesem Jahr verwende ich zum ersten Mal Schnur, um Tomatenpflanzen anzubinden. Bisher hatte ich die klassischen Spiralstangen verwendet und konnte mir nicht vorstellen, dass eine einfache Schnur eine ausgewachsene und schwere Tomatenpflanze halten kann. Aber es geht! Es ist viel flexibler und einfacher als mit Spiralstangen. Meine Tomatenpflanzen wachsen rund ums Haus verteilt in … Tomaten anbinden: Schnüre statt Spiralstangen weiterlesen

Meine erste Salatgurke – Das hätte ich schon vor Jahren machen sollen!

Tomaten gehören seit Jahren zu den selbstverständlichen Sommergemüsen in meinem Garten. Ich kann gar nicht genau sagen, weshalb ich nie auf die Idee kam, nicht auch Salatgurken selbst anzubauen. Vielleicht weil die Salatgurken im Supermarkt immer ein bisschen unnatürlich wirken und ich mir nicht vorstellen konnte, sie ohne Gewächshaus, Bewässerungssystem und allerlei Spezialdünger anzubauen? Oder … Meine erste Salatgurke – Das hätte ich schon vor Jahren machen sollen! weiterlesen

Das Tomatenexperiment 2015

Seit Juni 2015 habe ich in diesem Blog immer wieder über den aktuellen Stand meiner Tomaten-Pflanzen berichtet. Nun liegt das Tomatenjahr hinter uns: Mir, dem Gärtner und Dir, der Leserin /  dem Leser. Hier habe ich nun alle Erlebnisse des Jahres in einen beitrag gefasst. Eine Chance in der "gartenarmen" Jahreszeit das Erlebte noch einmal … Das Tomatenexperiment 2015 weiterlesen

Tomatenbilanz 2: Standorte

Nachdem ich über die einzelnen Sorten schon berichtet habe, geht es nun um die verschiedenen Standorte: 1 Die Tomatenkiste: Die Tomatenkiste ist eine Art Mini-Hochbeet an der Südwand des Hauses. Die Pflanzen bekommen viel Sonne und das Haus schützt etwas vor Regen. In der Tomatenkiste haben die Pflanzen sehr viel Erde und jedes Jahr fülle … Tomatenbilanz 2: Standorte weiterlesen

Wachsen und warten (21. Juni 2015)

Die Tomaten wachsen vor sich hin. Ansonsten passiert gerade recht wenig. Die Pflanzen haben sowohl die Trockenheit der letzten Wochen als auch drei Tage Dauerregen gut überstanden. Alle paar Tage breche ich die Seitentriebe aus und verlege die Anbindung ein Stück weiter nach oben. In der Tomatenkiste habe ich nun eine Querstange angebracht, da beide … Wachsen und warten (21. Juni 2015) weiterlesen

Rote Zora & Rote Murmel im Freiland (23. Mai 2015)

Freiland, tja, das ist so etwas wie die Königsdisziplin der Tomatengärtner. Es gibt immer wieder Tomatensorten, die als „krautfäuleresistent“ (wer oder was das auch immer ist :-) ) beschrieben werden oder „freilandgeeignet“. Was solcherlei Prädikate wert sind, weiß man erst am Ende der Saison. Im letzten Jahr habe ich es mit Cerise probiert und sie … Rote Zora & Rote Murmel im Freiland (23. Mai 2015) weiterlesen