Die Sommergäste ziehen um – Die Tomaten verabschieden sich vom Balkon

Nach vier Wochen Zwischenaufenthalt auf dem Balkon wollen die Sommergäste nun endlich in den Garten weiterziehen. Sie sagen, sie hätten genug davon, jeden Tag wie Hans Castorp auf dem Balkon zu sitzen. Der Balkon sei auch nicht anders als die Fensterbank. Beides ein Gefängnis. Ein Freiluftgefängnis. Sie quengeln täglich lauter. „Wir wollen ins echte Leben!“

Wintermantel für die Tomaten

Also nee, dieses Wetter ist ja wohl nicht wahr! Erst ein sommerlicher Spätwinter, dass die Tomaten auf der Fensterbank täglich lauter quengeln. Freiheit – Gleichheit – Gartenluft! Und wer soll jetzt den Tomaten erklären, dass ihre Freiheit schon wieder vorbei ist? Dass vielleicht sogar das ganze Tomatenleben schon vor der ersten Blüte vorbei ist. Tja, … Wintermantel für die Tomaten weiterlesen

Tomatenfrost

Seit Mitte Februar verfolge ich nun den Plan die Tomaten etwa 4 Wochen früher auszupflanzen als gewöhnlich. Bisher habe ich entsprechend der Lage meines Gartens (am Rand eines Mittelgebirges / kein Gewächshaus) immer brav auf die Eisheiligen gewartet. Gleichzeitig habe ich schon oft die Erfahrung gemacht, dass Tomaten gar nicht so divenhaft sind, wie ihnen … Tomatenfrost weiterlesen