Tomatenversteck (30. Mai 2015)

Vor zwei Jahren habe ich am Straßenrand eine Wegwarte ausgegraben und bei mir im Garten angesiedelt. Mittlerweile beginnen die Wegwarten sich auszubreiten. Solange sie im Frühjahr noch sehr niedrig sind, sehen die Pflanzen dem Löwenzahn sehr ähnlich, aber nun gleichen sie eher einer Horde „Halbstarker“, die am liebsten lautstark durch den Garten ziehen würde – wenn sie nicht festgewachsen wären. Zur Zeit sind sie deutlich höher als die dahinter stehenden Tomaten in ihren Töpfen. Ich bin gespannt, wie sich diese Stelle des Gartens im Laufe des Jahres entwickelt. Werde ich vor lauter Wegwarten noch zu den Tomaten durchdringen?

TE-2015_05aTE-2015_05b

Ein Gedanke zu “Tomatenversteck (30. Mai 2015)

  1. Pingback: Halbstarke | Uhles Gartengedanken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.