Buchvorstellung: Annie Dillard „Pilger am Tinker Creek“ (Nature Writing)

In diesem Jahr war „Pilger am Tinker Creek“ eine meiner Winterlektüren. Pünktlich zum endlich hervorbrechenden Frühling bin ich mit der Lektüre fertig. Annie Dillards Buch wird gerne dem Thema „Schreiben über die / mit der Natur“ zugeordnet. Damit ist es nicht automatisch ein Gartenbuch, aber in einem Garten ist (hoffentlich!) ziemlich viel Natur vorhanden. Daher … Buchvorstellung: Annie Dillard „Pilger am Tinker Creek“ (Nature Writing) weiterlesen

Der Garten ist meine Geschichte

Ein Geschichtenerzähler muss seine Figuren gut kennen, bevor er sie in seine Geschichte lässt. Er ruft die schillerndsten und finstersten Figuren zusammen. Von der gütigen Großmutter bis zum heimlichen Bösewicht. Aber sobald er das Wort ENDE schreibt, ist es vorbei und er ist seine Figuren wieder los. Als Gärtner lebe ich mit meinen Figuren. Umso … Der Garten ist meine Geschichte weiterlesen

Naturforscher, Weltreisender, Pflanzenkenner – Zum 250. Geburtstag von Alexander von Humboldt

Heute wäre Alexander von Humboldt 250 Jahre alt geworden. Mich beeindruckt seine Fähigkeit in einzelnen und voneinander unabhängigen Bausteinen etwas Neues und Ganzheitliches zu erkennen. Die Beziehungen der Dinge untereinander sind ja alle da. Mit den aktuellen Diskussionen zum Klimawandel rücken sie wieder neu in unsere Bewusstsein. Ein Gletscher in Grönland oder ein Brand im … Naturforscher, Weltreisender, Pflanzenkenner – Zum 250. Geburtstag von Alexander von Humboldt weiterlesen

Die Blaue Rhön – Lupinen in der Rhön

Blau. Tiefultramarinleuchtend BLAU! Das Blau zieht in ganzen Wellen über die Landschaft. Große Teile der Landschaft entlang der Hochrhönstraße leuchten im Blau abertausender Lupinen. Ich schlendere zu Fuß die Straße entlang, entdecke alle paar Schritte ein neues Fotomotiv und genieße die in Blau gehüllte Landschaft. Auch andere Rhönbesucher lassen sich von der „Blauen Rhön“ beeindrucken … Die Blaue Rhön – Lupinen in der Rhön weiterlesen

Die Landschaft als Garten: Der Lake District rund um Rydal Water (2018)

Nachdem ich den Garten von Beatrix Potter besucht habe, erkunde ich jeden Tag einen neuen See, die hier alle „Water“ oder „Mere“ heißen. Heute geht es vom Ort Grasmere über die sogenannte Coffin Route bis zum Ort Rydal und rund um den See Rydal Water. Coffin Route Die Coffin Route (zu deutsch: Sargweg) verläuft auf … Die Landschaft als Garten: Der Lake District rund um Rydal Water (2018) weiterlesen

Buchvorstellung: Henry David Thoreau „Walden oder Ein Leben in den Wäldern“

Ich vermute einmal, dass fast jeder, der sich mit Themen wie „Leben mit der Natur“ beschäftigt früher oder später auf Henry David Thoreaus „Walden oder Ein Leben in den Wäldern“ trifft. Jedes Mal wenn mir in den letzten 10 Jahren dieses Buch begegnet ist, wurde eine andere Facette vorgestellt aber letztlich war es immer Begeisterung … Buchvorstellung: Henry David Thoreau „Walden oder Ein Leben in den Wäldern“ weiterlesen

Großstadtgarten (2): Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel

Der plötzliche Schnee lädt zu einem Winterausflug ein. Etwa 40 Kilometer von meinem winterschlafenden Garten entfernt liegt der Bergpark Wilhelmshöhe. Ich bin jedes Mal wieder begeistert von dieser vielfältigen und weitläufigen Anlage. Ich habe inzwischen gelernt, dass es einer der größten Berparks in Europa ist und dass es überhaupt ungewöhnlich ist, einen solchen Park nicht … Großstadtgarten (2): Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel weiterlesen

Garten & Schreiben: Garten-Belletristik

Der Blick auf die Gartenbank zeigt mir, dass sich nicht nur die Arbeit im Garten mit den Jahreszeiten wandelt. Dies gilt offensichtlich in gleichem Maße für das Schreiben im Garten. In den letzten Wochen und Monaten habe ich gerne und immer wieder auf genau dieser Bank gesessen, in meinen Garten geblickt und an den Beiträgen … Garten & Schreiben: Garten-Belletristik weiterlesen