5 Jahre im Garten

Nach 5 Jahren Pflege und Verwilderung beginnen die Pflanzen dort zu sein, wo sie sich wohlfühlen:

  • Spitzwegerich hat sich neben der Gartenmauer angesiedelt.
  • Neben dem Eingangstor grüßt nun eine der Glockenblumen, die jedes Jahr an anderem Ort im Garten auftauchen.
  • Der Farn neben der Treppe hat Zuwachs aus dem Wald bekommen und entwickelt sich prächtig.
  • Am Rand der Obstrabatte hat sich ein Holunder selbst ausgesät.
  • Der Farbfleck aus Mohn in den Ritzen der Terrasse darf vorerst bleiben.

GG-2015_12a - 5 Jahre GG-2015_12b - 5 Jahre GG-2015_12c - 5 Jahre GG-2015_12d - 5 Jahre

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.