Und täglich grüßt der Jahresanfang

Vor ein paar Jahren begann der Trend der Phänologie*. Damals habe ich mir einen kleinen Tischkalender gekauft. Jede Woche eine Karte zum Umblättern. Statt des Datums nur die Woche und dazu ein phänologischer Text. Die Wochen lassen sich dann immer dann weiterblättern, wenn der Text der nächsten Woche zum eigenen Garten passt. Eine gute Idee. … Und täglich grüßt der Jahresanfang weiterlesen

Discounterfrühling

Für die Natur mag das mit den phänologischen Jahreszeiten ja eine gute Idee sein. Aber mal ehrlich, wer schafft es denn wirklich im Rhythmus mit der Natur zu leben? Selbst diejenigen, die sich an natürlichen Zyklen orientieren, sind oft zusätzlich in die Tages- und Wochenpläne von Büro-Zeiten, Kindergarten-Ferien und S-Bahn-Streiks eingebunden. Für alle, die Natur, … Discounterfrühling weiterlesen

Gartenjahrbuch 2: Februar & Vor-Frühling

Ich hatte angekündigt, von meinen Erfahrungen mit einem Jahres-Ratgeber zu berichten. An dieser Stelle nun mein Eindruck zu Februar. Also nicht zum Februar in meinem Garten sondern zu dem des Ratgebers. Als erstes fallen mir zwei ganz praktische Dinge auf. (1) Das Buch ist recht störrisch und klappt immer wieder zu. Da bleibt nur, es … Gartenjahrbuch 2: Februar & Vor-Frühling weiterlesen

Gartenjahrbuch 1: Januar

Es ist Januar und im Garten herrscht braungrüne Stille. Die Gänseblümchen blühen noch vom letzten Jahr. Als erste Blüten des neuen Gartenjahres habe ich einen Winterling und einige tief geduckte Schlüsselblumen entdeckt. Von Winter ist bisher nichts zu sehen und zu fühlen, aber die Wettervorhersage prophezeit für nächste Woche eisige Kälte. Das sind also die … Gartenjahrbuch 1: Januar weiterlesen