Gartengedanken (2): 12. Juni 2015

„Schreiben im Garten“ oder „Schreiben & Garten“?

Das ist noch nicht recht klar. So wie vieles andere auch noch nicht klar ist. Aber – so habe ich neu gelernt – Handeln bringt Klarheit. Also werde ich nun damit beginnen, jeden Tag im Garten zu schreiben oder auch über den Garten zu schreiben. Meine persönliche Herausforderung dabei ist, dass ich einen arg unregelmäßigen Tagesablauf habe und oft mehrere Tage hintereinander den Garten entweder gar nicht sehe oder erst so spät dort ankomme, dass ich bestenfalls mit Winterjacke und Taschenlampe dort schreiben könnte.

Heute dagegen ist ein wunderbarer Sommertag, an dem ich es genieße einfach nur im Garten zu Sein. Natürlich gibt es vielerlei Dinge zu tun, aber heute darf meine Tätigkeit im Garten einmal im Genießen bestehen.

GG-2015-03

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.