Eine finstergiftige Eibe als Hausbaum

Anfangs war die Eibe in unserem Garten einfach nur da. Wir hatten sie beim Hauskauf ungefragt dazubekommen. Da stand sie nun: Dunkel, finster und zäh. Erst nach und nach zeigte sich, wie viel Eibe hier langsam und geduldig vor sich hin wuchs. Eine vor dem Haus. Eine etwas deplatziert mitten auf der Wiese. Aber vor … Eine finstergiftige Eibe als Hausbaum weiterlesen

… und es ward Licht – Rückschnitt der Eibenhecke

Die Nachbarn rundherum, die haben damit angefangen. Da habe ich dann halt mitgemacht. Den Ernst der Lage habe ich so richtig erst verstanden, als alles vorbei war. Und nun habe ich den Salat. Wobei, wäre es doch Salat! Den könnte ich wenigstens essen. Nun muss ich zusehen, wie ich bergeweise Eibengrünschnitt zur Kompostanlage transportiere. Nicht … … und es ward Licht – Rückschnitt der Eibenhecke weiterlesen

Heckentausch

Ich finde ein Gartenblog lebt wesentlich von seinen Fotos. Doch es gibt einfach auch Dinge, die sich schlecht fotografieren lassen (zum Beispiel Mauersegler im Anflug an den Nistkasten) oder Arbeiten, die sich erst im Laufe der Zeit zu einem Thema für den Blog entwickelt haben. Da nutzt alles Ärgern nichts, Fotos, die ich vor zwei … Heckentausch weiterlesen

Sommer mit Eibe

In diesem Sommer möchte ich einen Bauerngarten anlegen. Keinen ganz klassischen, sondern eine Mischung aus verschiedenen Ideen und Anregungen. Eine bisher etwas verwilderte Fläche mit mehreren Baumstümpfen, viel Unkraut und der Rückwand einer Garage soll in eine Komposition aus Stauden, Kräutern und Sitzplatz verwandelt werden, die ich der Einfachheit halber einfach mal „Bauerngarten“ nenne. In … Sommer mit Eibe weiterlesen