Blüten aus Wasserfarbe (Draußen wächst halt nix!)

Die Tage werden wieder länger. Mit jedem Mehr an Tageslicht werde ich ungeduldiger. Wann kann ich endlich mit dem neuen Gartenjahr beginnen? Im Dezember ist es zwar dunkel, aber oft mild genug, um noch die eine oder andere späte Gartenarbeit zu erledigen. Im Februar ist es schon wieder deutlich heller, aber dafür so kalt, dass … Blüten aus Wasserfarbe (Draußen wächst halt nix!) weiterlesen

Leseblätter (Fortsetzung)

Aus meiner Idee Herbstblätter zu aquarellieren ist inzwischen eine wimmelige Sammlung aus gepressten und gemalten Blättern geworden. An manchen Stellen muss ich selbst genau hinschauen, um die Originale der Bäume von meinen Originalen aus dem Aquarellkasten zu unterscheiden. So viele Lesezeichen wie ich nun habe, muss ich dringend ein paar neue Bücher kaufen ;-)  

Die Ermordung des Toasters und andere Winterarbeiten

Dies ist nun der dritte Winter von Uhles Gartengedanken. Seit ich den Winter als Gärtner nicht nur erlebe, sondern auch darüber schreibe, setze ich mich viel intensiver damit auseinander. In allen anderen Jahreszeiten ist fast von alleine klar, was gerade zu tun ist. Es stellt sich höchstens die Frage, ob ich das was zu tun … Die Ermordung des Toasters und andere Winterarbeiten weiterlesen

Leseblätter: Herbstblätter in Aquarell

Draußen liegt überraschend der erste Schnee und verhüllt die letzten Herbstboten. Wie gut, dass ich rechtzeitig eine Sammlung bunter Blätter angefangen habe. Nun liegen sie schneesicher bei mir auf dem Schreibtisch und dienen als Vorlage für meine neue Idee der Lese-Blätter: Aquarelle in Form, Größe und Farbe des Herbstlaubs. Als Lesezeichen liegen die Herbst-Blätter dann … Leseblätter: Herbstblätter in Aquarell weiterlesen