Wiesen-Witwenblume und Skabiose – Zwei leicht verwechselbare Schmetterlingsmagneten

Vor zwei Jahren habe ich auf den mageren Bergwiesen der Rhön die Wiesen-Witwenblume für mich entdeckt. Ich habe mir dann im Pflanzenmarkt mehrere Exemplare davon zugelegt und freue mich seitdem über die lange Blüte und die Schmetterlinge, die sich tatsächlich dort einfinden. Aber irgendetwas muss auf dem Weg von der Idee bis zur Umsetzung schief … Wiesen-Witwenblume und Skabiose – Zwei leicht verwechselbare Schmetterlingsmagneten weiterlesen

Schmetterlingsgarten – Witwenblume und Fetthenne locken neue Schmetterlingsarten an

In diesem Jahr habe ich besonders auf die Schmetterlinge in meinem Garten geachtet. Dabei habe ich einige entdeckt, die in den vergangenen Jahren hier nicht gesehen hatte. Sind es wirklich mehr geworden oder achte ich nur besser darauf? Der Kleine Fuchs und das Tagpfauenauge flattern schon immer hier herum. Die Kohlweißlinge habe ich vermutlich mit … Schmetterlingsgarten – Witwenblume und Fetthenne locken neue Schmetterlingsarten an weiterlesen

Der Mauerfuchs – Ein neuer Schmetterling in meinem Garten

Seit Wochen summt und brummt es im Lavendelbusch und im Staudengarten. Viele verschiedene Wildbienen nutzen das Blütenangebot von Stockrose bis Klee. Nun entdecke ich auch einen mir bisher unbekannten Schmetterling. Dank einer Seite des NABU kann ich ihn als Mauerfuchs identifizieren. Er sitzt auf genau der gleichen Blüte, einer Wiesen-Witwenblume, wie bei der Beschreibung des … Der Mauerfuchs – Ein neuer Schmetterling in meinem Garten weiterlesen