Gierschkompost – Wenn aufessen nicht ausreicht: Auf den Kompost damit!

Ganz egal, ob ich will oder nicht. Der Giersch ist immer wieder ein Thema für mich. Wenn ich die Gemüsebeete nutzen möchte, muss ich den Giersch zumindest regelmäßig jäten. Dabei stellt ich mir immer wieder die Frage, ob es, außer jäten nicht noch andere Möglichkeiten gibt. Mein aktueller Versuch ist die Kompostierung der Blätter. Dabei … Gierschkompost – Wenn aufessen nicht ausreicht: Auf den Kompost damit! weiterlesen

Unkrautfreies Wildkräuterbeet (Spitzwegerich)

Es gibt viele Möglichkeiten einen Garten zu beschreiben. Manche Gartenbesitzer lieben ihren japanischen Kiesgarten. Andere sind stolz auf die Terrassen ihres Hanggartens. Bei meinem Garten habe ich mittlerweile den Eindruck, dass er sein wesentliches Merkmal selbst entschieden hat: Ich habe einen Giersch-Garten. In meinem Garten wachsen viele Tomaten, ein bisschen Gemüse, zahlreiche Blütenstauden sowie Heilpflanzen. … Unkrautfreies Wildkräuterbeet (Spitzwegerich) weiterlesen

Unterpflanzung oder Untergierschung?

Mit viel Mühe habe ich vor vier Jahren eine Blumenrabatte erfolgreich vom Giersch befreit. Die ganze Aktion hat insgesamt zwei Jahre gedauert – der größte Teil davon war natürlich einfach nur Warten – und in dieser Zeit sind mir leider viele der vor dem Giersch geretteten Pflanzen eingegangen, so dass zum Schluss aus der Blumenrabatte … Unterpflanzung oder Untergierschung? weiterlesen

Wucherer unter sich

Vor zwei Jahren habe ich ein Beet vom Giersch befreit. Ganz wirklich völlig lässt sich der Giersch leider nicht vertreiben, aber es war doch ein kräftiger Rückschlag für den Giersch. Bei einem Gartenseminar habe ich dann erfahren, dass es im Wesentlichen zwei Pflanzen gibt, die es mit dem Giersch aufnehmen können. Das ist zum einen … Wucherer unter sich weiterlesen