Wer ist eigentlich Herr Silvergieter?

Da es im Garten zurzeit aber auch so gar nichts zu tun gibt, habe ich mich mit einer Frage beschäftigt, die mir schon lange im Kopf herumgeht: Wer ist eigentlich Herr Silvergieter? Oder woher sonst kommt der Name „Silvergieters Schwarze“ als Bezeichnung für eine Schwarze Johannisbeere? Je mehr Baumschulkataloge und Gartenblogs ich durchstöbere, desto länger … Wer ist eigentlich Herr Silvergieter? weiterlesen

Schwarze Johannisbeeren: Heute ist ein Beerentag!

Ich sitze mit der falschen Sorte Brötchen am Frühstückstisch und schaue in den Nebel. Die Bäckerei-Filiale hatte heute meine Sorte erst gar nicht bekommen. Die vom Wetterdienst für den Vormittag angekündigte Sonne ist auch noch nicht erschienen. Was lässt sich mit so einem Tag noch anfangen? Bevor ich in Trübsinn versinke, fällt mein Blick auf … Schwarze Johannisbeeren: Heute ist ein Beerentag! weiterlesen

Apfelexperiment: Apfel-Brombeer-Gelee

Ein Apfelbaum gehört ja so irgendwie in jeden Garten. Äpfel kennt jeder. Äpfel isst (fast) jeder. Äpfel lassen sich lagern. Kurz, das ideale Produkt für jeden Gärtner. So haben sicher auch die Vorbesitzer meines Gartens gedacht. Wenn ich die hölzernen Stiegen im Keller sehe, wird mir klar, dass sie durchaus auch so gehandelt haben. Der … Apfelexperiment: Apfel-Brombeer-Gelee weiterlesen

Die Rote Murmel und ihre wilden Freunde

Seit nunmehr 3 Jahren verwende ich eine extra gebaute Holzkiste von 2 Metern Länge, 60 Zentimetern Breite und 40 Zentimetern Höhe ausschließlich für die Tomaten. Diese Tomatenkiste – eine Art Mini-Hochbeet – steht direkt an der Südwest-Hauswand. Die Tomaten bekommen dort viel Sonne, haben etwas Regenschutz durch das Haus und ich kann die Spiral-Stangen an … Die Rote Murmel und ihre wilden Freunde weiterlesen

Aronia

Seit 2 Jahren bin ich ein Aronia-Fan. Ich hatte einen der „typischen“ Artikel über super-tolles Wildobst gelesen. Anfangs war ich recht skeptisch. Ich habe halb vermutet, halb befürchtet, dass die Beschreibung irgendwelche Haken hat, wie z.B. bei Sanddorn, für dessen Ernte empfohlen wird den ganzen Zweig abzuschneiden und einzufrieren, was einem radikalen Rückschnitt der Pflanze … Aronia weiterlesen

Schwarze Johannisbeeren

Vor lauter Sorge und Begeisterung für die Tomaten, ist mir fast entgangen, wie wunderbar sich die schwarzen Johannisbeeren entwickeln. Da päppele ich die Tomaten ohne Ende und das was von alleine und viel erfolgreicher wächst sind die Johannisbeeren! Ist es nicht viel zu oft so, dass diejenigen, die einfach still und leise, das tun, was … Schwarze Johannisbeeren weiterlesen

Wimmelbeet

Im Hochbeet ist es eng geworden. Der Salat in der Mitte gedeiht prächtig. Von links schleichen sich Kapuzinerkresse und Gänsefingerkraut ins Bild. Zwischen den Salatköpfen etwas Wirsing als Versuch. Rechts der mittlerweile schießende Spinat, die Blüten des Hirschhornwegerichs und ein einzelner Löwenzahn.

Gartensalat

Mensch, da freue ich mich, dass die Mauersegler wieder da sind und pflanze fleißig Tomaten und dabei übersehe ich doch fast, das ja nicht nur Zeit zum Pflanzen und Pflegen ist, sondern auch schon Zeit zum Ernten! Ich pflücke also einmal durch den Garten und sammle Pflücksalat, Löwenzahn, Rucula, Spitzwegerich, Spinat, Kapuzinerkresse, Giersch, Sauerampfer für … Gartensalat weiterlesen

Eigentlich eine Herbstarbeit: Saatgutbestellung

Tja, das mit dem „eigentlich“ ist so eine Sache. Mir fällt bei diesem Stichwort sofort ein Band mit Erzählungen von Peter Bichsel ein „Eigentlich möchte Frau Blum den Milchmann kennenlernen“. Abgesehen von den zahlreichen Varianten, diesen Titel zu verstehen ist von Anfang an klar, dass sie am Ende der Geschichte vieles getan hat, nur den … Eigentlich eine Herbstarbeit: Saatgutbestellung weiterlesen

Späte Liebe für Mangold

Als Kind konnte ich Spinat nicht leiden. Als Jugendlicher entdeckten meine Eltern – lange Zeit, bevor es zum Trendgemüse wurde und fernab von Norddeutschland – den Grünkohl für sich und leider auch für den Familien-Speiseplan. Vielleicht ist ja einfach nur irgendetwas bei der Informationsübermittlung zwischen Norddeutschland und dem Kochtopf meiner Eltern verloren gegangen, auf jeden … Späte Liebe für Mangold weiterlesen

Apfelsaft

Angesichts einer guten Ernte an Sommeräpfeln stellt sich die Frage, wie ich sie am Besten verarbeite. Lagern ist bei dieser Sorte leider nicht möglich und so möchte ich einen anderen Weg finden die Äpfel zu verwenden. Angeregt von den schwarzen Johannisbeeren, will ich zum ersten Mal eigenen Apfelsaft herstellen. Ich schneide die Äpfel grob in … Apfelsaft weiterlesen

Hilfe, mein Pflanzplan funktioniert!

Ich bin immer wieder erstaunt, wie voll die Beete plötzlich sind. Im Frühjahr ist alles kahl und leer und ich muss sehr an mich halten, um nicht da oder dort doch noch ein Pflänzchen mehr zu setzen oder vielleicht doch noch einmal etwas auszusäen. Mittlerweile wird deutlich, dass 4 Zucchini-Pflanzen nicht nur das gesamte Beet … Hilfe, mein Pflanzplan funktioniert! weiterlesen

Schwarze Johannisbeeren

Seit 2 Jahren habe ich einige Büsche schwarze Johannisbeeren im Garten. Ich mag sowohl den Saft als auch Gelee, aber alles drei (Früchte, Saft, Gelee) gibt es schlecht zu kaufen und daher habe ich beschlossen es einfach selbst anzubauen. Da ich niemanden kenne, der schwarze Johannisbeeren im Garten hat und weiß, welche Sorten es sind, … Schwarze Johannisbeeren weiterlesen

„Konzentration auf das Wesentliche“ (Teil1: Nutzgarten)

Dieses Zitat kenne ich von dem Management-Trainer Fredmund Malik. Durch die Tomaten wird mir deutlich, dass diese „Weisheit“ genausogut auch im Garten gilt. Oder ist es andersherum und Malik hat es genauso aus dem Garten abgeschaut wie mir es jetzt mit meinem Garten deutlich wird und es ins Management übertragen? Aber egal, wer weshalb diese … „Konzentration auf das Wesentliche“ (Teil1: Nutzgarten) weiterlesen