Jan Haft „Die Wiese“ – leider kein hilfreiches Buch für Naturgarten und Blütenwiese

Schon länger beschäftige ich mich immer wieder einmal mit dem Thema Wiese. Selbst als Gartenneuling (ist jetzt einige Jahre her…) ist mir schnell aufgefallen, wie sich der Rasen verändert, wenn ich ihn seltener mähe. Durch so eine kleine Veränderung gab es plötzlich zahlreiche neue und blühende Pflanzen. Die allermeisten davon waren mir völlig unbekannt und … Jan Haft „Die Wiese“ – leider kein hilfreiches Buch für Naturgarten und Blütenwiese weiterlesen

Jan Wagner – Regentonnenvariationen (Gedichte)

Bereits 2014 erschienen, doch von mir bisher übersehen. Vielen Dank an den Deutschlandfunk für seine beharrliche Berichterstattung zu diesem Autor. Dieser wird es mir als Gärtner hoffentlich verzeihen, dass ich nicht den aktuell erschienen Band „Die Live Butterfly Show“ wähle, sondern zu den Regentonnenvariationen greife. Trotz des Titels ist das Buch als Ganzes ist keine … Jan Wagner – Regentonnenvariationen (Gedichte) weiterlesen

Mein Garten im kraut&rüben Sonderheft

Im Frühsommer hatte die Redaktion von kraut&rüben dazu aufgerufen für ein geplantes Sonderheft, von den eigenen Erfahrungen mit Hochbeeten zu berichten. Ich habe daraufhin meine Erlebnisse aus 5 Jahren Hochbeet zusammengetragen und eingesendet. Ich vermute, dass viele andere Gärtner dies auch getan haben und doch hoffte ich, dass es mein Beitrag in das Sonderheft "Hochbeet" … Mein Garten im kraut&rüben Sonderheft weiterlesen

Henry David Thoreau „Walden oder Ein Leben in den Wäldern“

Ich vermute einmal, dass fast jeder, der sich mit Themen wie „Leben mit der Natur“ beschäftigt früher oder später auf Henry David Thoreaus „Walden oder Ein Leben in den Wäldern“ trifft. Jedes Mal wenn mir in den letzten 10 Jahren dieses Buch begegnet ist, wurde eine andere Facette vorgestellt aber letztlich war es immer Begeisterung … Henry David Thoreau „Walden oder Ein Leben in den Wäldern“ weiterlesen

Jürgen Dahl: Nachrichten aus dem Garten

Auch ohne das berühmte Herbstgedicht von Rilke zu zitieren, geht der Sommer nun langsam dem Ende entgegen. Wahrscheinlich ist er sogar, ganz schlicht und ergreifend, vorbei und ich warte hier vergeblich auf spätsommersonnige Tage. Da liegt es nahe, dass auch meine kleine Reihe Lesesommer zum Ende kommt. Seit etwa zwei Jahren suche und lese ich … Jürgen Dahl: Nachrichten aus dem Garten weiterlesen

Elsemarie Maletzke: Gartenglück

Gärtnern macht glücklich! Mit diesen ersten Worten wird der Leser in diesem Buch begrüßt. Das ist doch mal ein Versprechen, auf das ich mich gerne einlasse! Der Rest des Vorwortes beschäftigt sich dann mit der Frage, ob Gärtner eigentlich verrückt sind (Ja, sind sie!), aber das sehe ich eher als Begründung für das Glück als … Elsemarie Maletzke: Gartenglück weiterlesen

Barbara Frischmuth: Fingerkraut und Feenhandschuh – Ein literarisches Gartentagebuch

Der Untertitel „Literarisches Gartentagbuch“ beschreibt den Inhalt sehr zutreffend. Die Beiträge werden von Fotos aus dem Garten der Autorin begleitet. Häufig haben die Aufnahmen eine recht ähnliche Perspektive, so dass man im Laufe des Buches einen Eindruck der Jahreszeiten im Garten Frischmuth bekommt. Die online Rezensionen zeigen, dass viele Leser sich mit der Kombination von … Barbara Frischmuth: Fingerkraut und Feenhandschuh – Ein literarisches Gartentagebuch weiterlesen

Geoff Hodge: Botanik für Gärtner

„Das Pflanzenreich“ heißt da die erste Überschrift. Das ist genau das was ich brauche. Mal eine Übersicht, wie das alles zusammenhängt. Alles immer gut verständlich für den Laien geschrieben, so wie es das Vorwort verspricht. Dann also auf ins Pflanzenreich! Los geht’s mit den Algen. Die sind also die Basis für alle weiteren Pflanzen. Ja, … Geoff Hodge: Botanik für Gärtner weiterlesen

Eva Demski: Gartengeschichten

Inzwischen habe ich genug Gartenratgeber gelesen oder auch nur gekauft und ins Regal gestellt, dass mein Bedarf an Literatur, die mich sachlich beim Gärtnern unterstützt mehr als gedeckt ist. Ich weiß welche Pflanzen essbar sind – und kaufe den Salat dann meist doch beim REWE. Ich habe seit Jahren Marie-Luise Kreuters Biogarten auf dem Schreibtisch … Eva Demski: Gartengeschichten weiterlesen

Jörg Albrecht: Alles im grünen Bereich (Ein Lesebuch für Gartenfreunde)

Ich freue mich über ein gelungenes Vorwort. Es beschäftigt sich sehr klar und deutlich mit der Frage „Was soll dieses Buch?“. Das ist gut und wird viel zu oft vergessen. Ein Buch über Kiesgärten mag noch so gut sein, es hilft beim Gemüseanbau kein bisschen. Die Abgrenzung zu anderen Büchern/Kolumnen ist: Der Autor möchte Gartenweisheiten … Jörg Albrecht: Alles im grünen Bereich (Ein Lesebuch für Gartenfreunde) weiterlesen

Garten & Schreiben: Garten-Belletristik

Der Blick auf die Gartenbank zeigt mir, dass sich nicht nur die Arbeit im Garten mit den Jahreszeiten wandelt. Dies gilt offensichtlich in gleichem Maße für das Schreiben im Garten. In den letzten Wochen und Monaten habe ich gerne und immer wieder auf genau dieser Bank gesessen, in meinen Garten geblickt und an den Beiträgen … Garten & Schreiben: Garten-Belletristik weiterlesen

Michael Pollan: Meine zweite Natur: Vom Glück, ein Gärtner zu sein

Ein literarisch-philosophisch-wissenschaftliches Gartenbuch auf 350 Seiten: Wow! Im Katalog des Verlags oekom wird das Buch als Sachbuch geführt. Ich bezeichne es eher als Garten-Belletristik. Vielleicht beruht die Einordnung als Sachbuch darauf, dass es den Begriff "Garten-Belletristik" als Genre-Bezeichnung (noch?) nicht gibt und das Buch trotzdem eine Zuordnung braucht, damit es gefunden werden kann. Ich war … Michael Pollan: Meine zweite Natur: Vom Glück, ein Gärtner zu sein weiterlesen

Garten – Schreiben – Bloggen

In den ersten Jahren mit Garten, habe ich sehr viele Notizen gemacht. Einfach so für mich. Inzwischen werden viele der Notizen zu Blog-Artikeln. Heute habe ich etwas erschrocken gedacht “Hey, Du hast ja seit einer Woche keinen Blog mehr veröffentlicht!” Und der nächste Gedanke war dann sofort “Was könnte ich denn heute mal schreiben?”. Ich … Garten – Schreiben – Bloggen weiterlesen

Jahreszeiten-Gartenbuch (Zweiter Versuch)

Seit Anfang des Jahres experimentiere ich nun mit einem Gartenjahrbuch. Ich wollte es einfach endlich einmal ausprobieren, anstatt immer nur darüber nachzugrübeln. Das bisher verwendete Gartenjahrbuch 2016 hat sich für mich jedoch inzwischen als unpraktisch erwiesen: Das Buch ist recht störrisch und lässt sich schwer blättern und offenhalten. Es wird viel Platz für ein Kalendarium … Jahreszeiten-Gartenbuch (Zweiter Versuch) weiterlesen

Reginald Arkell: Pinnegars Garten

Schon der erste Satz begeistert! Es war einer dieser milden Herbsttage, an denen sich der Frühnebel im Laufe des Vormittags in sanften, durchdringenden Nieselregen verwandelt und Wasser von jedem Blatt tropft; nicht mehr Sommer und noch nicht Herbst; nur eine kleine Pause zwischen den Jahreszeiten mit dem Besten, was beide zu bieten hatten: nicht zu … Reginald Arkell: Pinnegars Garten weiterlesen

Ursel Bühring: Mit Ursel Bühring durchs Heilpflanzenjahr

Eine Heilkräuterplauderei! Ohne gärtnerische und heilkundliche Einleitung wird Monat für Monat eine Pflanze vorgestellt. Für den Anfänger eine ideale Art, einige Pflanzen kennenzulernen und sogar erste Erfahrungen mit der Verarbeitung zu sammeln. Wer schon irgendein Heilkräuterbuch gelesen hat, wird die Einträge zu einfach finden, das meiste schon kennen und liebgewordenen Details vermissen. Das mag schon … Ursel Bühring: Mit Ursel Bühring durchs Heilpflanzenjahr weiterlesen

Gartenjahrbuch

Jedes Jahr überlege ich neu, ob ich eines der angepriesenen Jahrbücher kaufe. Meist ist der Ablauf so, dass ich in einer Buchhandlung aufmerksam, die verschiedenen Angebote durchblättere, mich dann aber doch nicht entscheiden kann und den Kauf verschiebe. Bei der nächsten Gelegenheit schaue ich wieder in die Bücher und stelle fest, dass ich ja längst … Gartenjahrbuch weiterlesen

Rudi Beiser: Mein Heilpflanzengarten

Nachdem ich angefangen hatte mich mit dem eigenen Garten zu beschäftigen, bin ich irgendwann auf das Thema Heilkräuter gestoßen. Für mich als Chemiker und Gartenliebhaber sind Heilkräuter die ideale Kombination aus „Was ist da drin und warum wirkt es?“ und „Wo und wie wächst es?“. Über einen Jahreskurs zum Thema Phytotherapie ( = Heilen mit … Rudi Beiser: Mein Heilpflanzengarten weiterlesen

Ursel Bühring: Meine Heilpflanzenschule

Ursel Bühring kombiniert in diesem Buch zwei verschiedene Perspektiven: Das Pflanzenjahr mit seinen Jahreszeiten und ihr eigenes Leben. Das Buch ist also kein klassisches Garten- oder Kräuterbuch. Anhand von Beispielen von Pflanzen und Jahreszeiten schlendert Frau Bühring gleichsam durch ihr eigenes Leben und berichtet sowohl von verschiedenen Heilwirkungen der beschriebenen Pflanzen als auch von ihrem … Ursel Bühring: Meine Heilpflanzenschule weiterlesen