Standortbestimmung

Bei einem wirklich exzellenten Vortrag über erfolgreiche Unternehmens-Strategien habe ich gelernt, dass die Umsetzung einer Unternehmens-Strategie in den meisten Fällen an nur zwei Aspekten scheitert:
(1) Die Mitarbeiter werden nicht aktiv „mitgenommen“, d.h. sie verstehen die Strategie nicht oder fürchten die Veränderung, die sie mit sich bringt.
(2) Es erfolgt keine realistische Standortbestimmung. Wer sich einredet bereits „der wesentliche Marktteilnehmer“ zu sein, obwohl er mit Müh und Not unter den Top10 ist, wird mit 10% Umsatz-Steigerung nie unter die Top3 kommen. Da hilft es auch nicht das Segment noch so phantasievoll zu definieren und schließlich Marktführer bei „Im westlichen Nordeuropa verkauften Geländewagen mit Faltdach“ zu sein.

Standortbestimmung? Ach was! Das ist doch nichts anderes, als das, was ich gestern im Garten gemacht habe: Wie viel Platz ist im Beet noch für Johannisbeer-Büsche? Ist die Tomaten-Ernte ausreichend? Wie viel Zeit verbrauche ich für Dinge, die nichts mit meinen Zielen (Johannisbeeren & Tomaten) zu tun haben, also etwa Rasenmähen, Heckeschneiden und Unkraut jäten?

Mit dem Status Quo fängt im Garten alles an. Wenn ich den habe, dann kann ich aus einer Vielzahl von Maßnahmen auswählen. Dabei gibt es selten eine Maßnahme, die immer anzuwenden ist oder eine Reihenfolge, die für alle Gärten gilt. Auch wenn Werbebroschüren – für welche Maßnahme / welches Produkt auch immer: Gartenscheren, Industrieroboter oder Hundezwischendurchmahlzeiten – gerne den Eindruck erwecken, dass genau dieses Produkt zwingend erforderlich ist, um im Benchmarkt mithalten zu können.

Was im Management durch Vorträge gelernt werden muss, ist im Garten für jeden noch so unerfahrenen Gärtner offen-sichtlich: Es muss erst einmal eine Standortbestimmung her. Was gibt es bereits jetzt an Pflanzen? Welche Pflanzen soll es zukünftig geben? Was sind die sonstigen Randbedingungen, wie Boden, Licht, Wasser?

Erst wenn ich weiß wo ich JETZT BIN, kann ich damit anfangen einen Plan zu machen wo ich MORGEN HIN WILL.

MG-Blog 2016_01

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.